Frage und Antwort

Umgekehrtes Pentagramm?

Warum ist auf der Foto und auf der Schmuckdose ein umgekehrtes Pentagramm?

Schmuckdose AkaijaWir sind der Meinung, dass Zahlen und Symbolen nicht daran Schuld sind was wir in ihnen sehen. Vielen Menschen fällen ein Urteil darüber. So ist die Zahl 13 im Volksmund zur Unglückszahl gemacht worden. Im Wahrheit ist die 13 eine Transformationszahl, in der du das Alte verlässt, weil du dem entwachsen bist. Im Hebräischen ist sie deshalb ein Zahl der Erwachsenseins. Aber nicht jeder möchte loslassen um etwas zu verändern. Es hängt davon ab, wie du damit umgehst oder wie du es sehen kannst.

Hier ein anderes Beispiel: schau dir das Christliche Kreuz an. Ursprünglich ist es ein Symbol der unendlichen Liebe, der Opferung durch Jesus aus Liebe zur gesamten Menschheit. Aber durch alle Kreuzzüge, Hexenverbrennungen, Inquisitionen, der „Bekehrung” bzw. Eroberung von Indianer- und anderen Naturvölkern, usw. immer im Namen des Kreuzes, oder im Namen Gottes, hat dieses Symbol einen schlechten Beigeschmack bekommen. Es wird heute von vielen Kirchen als Symbol benutzt, doch es ist von keiner Religion das Eigentum. Jesus war kein Römer, kein Lutheraner, kein Protestant usw. Sein Annehmen aller Menschen, seine bedingungslose Liebe haben das Kreuz, an den er gestorben ist, zum Symbol der Universelle Liebe geadelt.

Übrigens sehen Sie ein ‘umgekehrtes’ (aber was heist ‘umgekehrt’?) Pentagram auf die St. Martinskirche in Hannover.

Kirche mit PentagramAkaija SpiralleDas Pentagramm gehört genau im diesen Kontext. Es ist nämlich ein essentielles Symbol der Heiligen Geometrie. Es besteht ausschliesslich aus Linien der Phi-Ratio, und das Verhältnis zu einander findet sich wieder in Goldenen Schnitt und ist somit die Basis der gasamten Schöpfung. Sollten Sie mehr darüber wissen und staunen wollen, empfehlen wir die Bücher Drunvalo Melchizedec. Ausserdem ist das Bild des Pentagramms, wie übrigens jedes Symbol, von Ursprung her nicht flach, sondern 3-dimensional. Wenn du das Akaija-Pentagramm auf den Kopf stellst (aber was ist „auf den Kopf”?), entdeckst du plötzlich ein neues Symbol: ein Herz beschützt von einem Energiekreis, von „Wir”. Das Akaija beinhaltet nämlich beide Symbole, je nachdem wie du es anschaust, ob dein Herz oder auch dein Verstand dabei sind. Dieses Symbol war ein Geschenk von Linda, zuerst an mich und dann and an die gesamte Menschheit. Wenn das nicht das Symbol der universelle Liebe ist…

Merkwürdig, wenn ich darüber nachdenke. Da wollten Menschen ein Macht misbrauchen und suchten dafür ein starkes Symbol. Durch solche Machenschaften bekommt dann ein heiliges Symbol einen negativen Klang und dadurch werden ihm negative Energien angedichtet. Schade daran ist, dass auch heilige Kräfte dadurch nicht entdeckt werden. Kann es nicht sein, dass jetzt die Zeit gekommen ist, das Symbol neu zu entdecken, um zu zeigen worum es wirklich geht: Universelle Liebe. Wir sind Eins.
Im „Wir” ist jedes Lebewesen einbezogen… die Heilige, der Mörder, das Kind, der Böse, der Weise, das Opfer und der Täter, der Vogel über dir, der Baum im Garten, der verstorbene Vater, der Aborigine, der Indianer, der Tutsi, der Hutu, und auch du, mit all deinen guten Eigenschaften und deinen Schattenseiten.

Übrigens… das Akaija wird anders herum getragen… mit einem Punkt oben und 2 Punkten unten :-))

Was immer du darin sehen möchtest…

Impressum

Follow Me